Google verpflichtet sich Rassen Eigenkapital für Black Gemeinden voranzutreiben. Siehe wie.
Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Einheitlicher Plan SDP-Format - Plan für den Übergang

Google ist, um den Übergang von Chrome Umsetzung WebRTC Planung von dem aktuellen SDP-Format in eine standardkonforme Format ( „Einheitliche Plan“, draft-ietf-rtcweb-jsep) ( „Plan B“ genannt) in den nächsten paar Quartalen.

Der Plan beinhaltet vier Phasen und eine transiente API-Funktion.

Wer ist betroffen

Leute, die mehrere Tonspuren oder mehrere Videospuren auf einem einzelnen Peerconnection verwenden müssen ihr Produkt unter einheitlichen Plan prüfen und entsprechend anpassen. In dem Fall, dass ein Anruf von einem Nicht-Chrome-Endpunkt und beantworteten von Chrome eingeleitet wird, kann die Form des Angebots zu ändern hat. Leute, die SDP-Analyse und Pflege über MSID Attribute detailliert Sie müssen überprüfen, dass ihr Code nimmt das neue Format (a = MSID) Parsen. Die Einzelheiten darüber, ob Änderungen erforderlich sein werden und wie die Anwendungen ändern müssen sind anwendungsabhängig. Wir sind der Meinung, dass fast alle Anwendungen, die nur einen einzelnen Audio-und eine einzelne Videospur pro RTCPeerConnection verwenden wird durch die Änderung nicht betroffen.

Die API-Funktion

Wir fügen eine neue Funktion der RTCPeerConnection des RTCConfiguration:

 enum SdpSemantics {
  "plan-b",
  "unified-plan"
};


partial dictionary RTCConfiguration {
   SdpSemantics sdpSemantics;
}
 

Die RTCConfiguration kann an den Konstruktor eines RTCPeerConnection weitergegeben werden, und alle Angebote und Antworten werden in dem Unified-Plan-Format aufgebaut. Anrufe zu setLocalDescription und setRemoteDescription erwarten, dass auch die SDP in dem Unified-Plan-Format sein; wenn es in dem älteren Chrome-Format ist, dann werden alle, aber die erste Audiospur und die erste Videospur werden ignoriert.

Es gibt auch einen Kommandozeilen-Flag (--enable-Funktionen = RTCUnifiedPlanByDefault in Chrome M71 und oben, --enable-blink-Funktionen = RTCUnifiedPlanByDefault in früheren Versionen), dass der Standardwert dieses Flag erlaubt zu „Unified-Plan“ zu stellen.

die Phasen

Phase 1: Implementieren von Unified-Plan

Einheitlicher Plan wird derzeit entwickelt, und die Flagge für Experimente wird von M65 zur Verfügung. Bis Phase 2 ist es am klügsten zu Test mit Canaria. Wenn Sie Chrome mit „--enable-blink-Funktionen = RTCUnifiedPlan“ laufen, haben Sie Zugriff auf die „sdpSemantics“ -Funktion oben beschrieben, und beginnen mit einheitlichem Plan zu testen.

Phase 2: Stellen Sie die API-Funktion allgemein verfügbar

Veröffentlicht in M69 (beta August 2018, stabil September 2018)

In dieser Phase ist der Standardwert des sdpSemantics flag „Plan-B“. In Phase 2, erwarten wir Menschen, die Implementierungen, die auf das SDP-Format abhängig Tests laufen, um zu sehen, ob ihre Anwendungen funktionieren, wenn einheitlicher Plan in Gebrauch ist. Für Anwendungen, die Unterstützung Firefox, erwarten wir dies eine sehr einfache Übung sein: nur tun, wie Sie für Firefox tun würden.

Der Standardwert des sdpSemantics Flag kann in geändert werden „chrome: // flags“; suchen Sie nach dem Merkmal „WebRTC: Mit einheitlichen Plan SDP Semantics by default“.

Phase 3: Schalten Sie den Standard

Der Termin für den Switch wird mit den Benutzern, nach umfangreichen Tests in Absprache festgelegt werden. Unser aktueller Plan ist M72 (Beta Dezember 2018 stabil Januar 2019).

In dieser Phase werden wir den Standardwert des sdpSemantics-Flag auf „Unified-Plan“ ändern. Anwendungen, die entdecken, dass sie mehr Zeit zu konvertieren müssen, können die sdpSemantics Flag explizit auf „plan-b“ gesetzt, um zur vorherigen Verhalten wiederherzustellen.

Im Rahmen der Prüfung erwarten wir mehrfach über den Entwicklungszyklus von M71 und M72 Ändern Sie den Standardwert der Flagge in Canary zu versuchen.

Wir werden die Nutzung der Flagge überwachen, und die Menge des SDP wird mit „Plan B“ Semantik empfangen, um den Zeitpunkt für 4 Phase einzustellen.

Phase 4: Remove „Plan B“

In dieser Phase wird die sdpSemantics Flagge und der gesamte Code für die Unterstützung Plan B aus Chrome entfernt werden. den sdpSemantics-Flags wird kein Fehler, aber keine Wirkung.

Vorbereiten der Anwendung für Unified-Plan

Ausführliche Informationen zu Plan B und einheitlichen Plan Unterschiede und wie Ihre Anwendung kann in der Vorbereitung für Unified Plan aktualisiert werden, finden Sie in den „Unified - Plan“ Transition Guide (JavaScript)

Siehe nativen (C ++) Anwendungen, das Dokument „Migration Ihre Mutter / mobile Anwendung auf Unified - Plan“